News
22. Oktober 2019 bis 15. November 2019
Bildraum 01 | Strauchgasse 2, Wien 1
Öffnungszeiten: Di-Fr: 13-18 Uhr 
Eröffnung: Donnerstag, 24. Oktober 2019, 19 Uhr 
Begrüßung: Mirjam Angerer-Geier, Bildrecht
Zur Ausstellung: Ruth Horak, Kunstkritikerin 
Künstlerinnengespräch Im Rahmen der VIENNA ART WEEK 
Freitag, 15. November, 18 Uhr 
Fabian Knierim, Kurator Westlicht im Gespräch mit Michaela Putz


OPEN STUDIO DAY // ARTIST BRUNCH
Vienna Art Week 
Im Rahmen der Vienna Art Week öffnen wir die Tore zu unserem Atelierhaus in der Jagdschlossgasse 25 im 13. Bezirk. In dem leerstehenden alten Jagdschloss arbeiten seit Sommer 2019 acht Künstlerinnen, wovon einige am den Open Studio Days teilnehmen.
Wir freuen uns auf einen Besuch am SAMSTAG 15:00-20:00 und SONNTAG 11:30-20:00 Uhr.

Teilnehmende Künstlerinnen:

Christiane Peschek
Ernst Lima
Michaela Putz
Anne-Clara Stahl

BUCHPRÄSENTATION VACANT DREAM STATE

Dienstag, 19. November 2019, 18 Uhr
Buchhandlung Walther König im MuseumsQuartier Wien (Museumsplatz 1, 1070 Wien)
VACANT DREAM STATE ist die 4. Publikation von 280A. Die Enzyklopädie, lose angelehnt an Casares' Roman "Morels Erfindung", spielt an den Grenzen von Dokumentation und Fiktion Fotografie und Augmented-Reality. Die erste offizielle Präsentation findet am 19. November in der Walther König Buchhandlung in Wien statt.
Teilnehmende KünstlerInnen: Martin Bollati (ES/AR), Ernst Lima (AT), Christiane Peschek (AT), Phillip Pess (AT/DE), Michaela Putz (AT), Linn Phyllis Seeger (DE), Magdalena Zoledz (PL/UK)

ONGOING: CHURCH OF EGO
280A Artist Collective and Invited Artists

U10 Art Space, Belgrade
7 November - 23 November 2019


PARTICIPANTS:

Olga Holzschuh (DE)
Ash Garwood (AU/US)
Emir Sehanovic (BA)
Agnes Varnai (HU/AT)
Maria Trabulo (PT)
Martina Menegon (AT/IT)
Sasha Kurmaz (UA)
Magdalena Zoledz (PL)
Susanna Hofer (AT)
Lisa Jäger (AT)
Eos Quinn (INTL)
Michaela Putz (AT)
Ernst Lima (AT)
Christiane Peschek (AT)
Isidora Krstic (RS/AT)
Philipp Pess (AT/DE)

GEMEINSCHAFTSAUSSTELLUNG BURGENLAND
Eröffnung: Freitag, 24.01.2020, 18 oder 18:30 Uhr
Ausstellungsdauer: 25.01.2020 - 23.02.2020