Michaela Putz

Strangeness - Zeichnungen, Serie - Michaela Putz 2012

Strangeness

Serie, 2 Zeichnungen

Tusche auf Papier

Größe: jeweils: 42 x 60 cm

 

2012

 

Das ‚Andere‘ als formale Unterscheidung, ausgehend von einer Abgrenzung, die willkürlich oder unterbewusst konstruiert ist. Die Linien nehmen formale Anleihen an Straßenverläufen auf Landkarten, die hier unterbrochen werden durch ein abgegrenztes Feld in der Mitte: ein Rahmen in den Maßen einer gefalteten Landkarte. An dieser Stelle brechen die Anknüpfungspunkte auseinander und erzeugen eine Fremdheit, die durch die so geschaffene Distanz entsteht.